IHRE VORTEILE     WHITEPAPER   |   GLOSSAR   |   FAQ     SERIOSITÄT ANKÄUFER   |   DER TEST   |   100 ANKÄUFER   |   TERMIN BUCHEN


zur ersten orientierung

Charts & Co.

Edelmetall-Charts

Hier können Sie die Spotpreise der wichtigsten Edelmetalle Gold / Silber / Platin / Palladium über verschiedene Zeitabschnitte verfolgen und jeweils anklicken. Die Preise werden circa minütlich aktualisiert. Links sehen Sie die Angaben pro kg in Euro, rechts je Feinunze (31,1034768 Gramm). 


Edelmetall-Rechner

vorgehen

Zunächst bestimmen Sie das Gewicht Ihres betreffendes Wertgegenstandes. Gehen Sie unbedingt davon aus, dass gegebenenfalls vorhandene Steine und weitere Materialien den reinen Edelmetallgehalt deutlich mindern können. So ist es nicht unüblich, dass alleine Nicht-Edelmetallanteile das Gewicht schnell einmal um bis zu 15 % senken können - Steine noch nicht mit berechnet. Diese gehen als sogenannte „Schmelzverluste" vom Gesamtgewicht ab. Berücksichtigen Sie diesen Faktor bei Ihren Berechnungen. Beispiel: Gewicht Ihres Gegenstandes = 30 g minus 15 % (4,5 g) = 25,5 g.

 

Suchen Sie danach die Punze, welche Ihnen die Legierungsart, das heißt die Feinheit des Wertobjekts angibt. Diesen Wert tragen Sie unter „Feinheit" ein (zum Beispiel 585 für 585er-Gold). 

 

Anschließend klicken Sie noch „Gramm (g)" an und Sie erhalten einen ungefähren Wert Ihres Gegenstandes, wie er ohne die Gewinnmarge sowie anderer Preisbestandteile lauten würde. Denn: es gibt einen großen Unterschied zwischen dem an der Börse festgelegten Goldpreis und dem an Ende von den jeweiligen Ankäufern bezahlten Altgoldpreis!

 

Im Blog finden Sie weitere Informationen zum Thema „Goldpreis und Altgoldpreis" sowie zusätzliche Angaben zur Wertermittlung Ihrer Stücke.

einschätzung / Hinweis

Der Edelmetall-Rechner der Ankäufer ist sehr mit Vorsicht zu genießen. Zum einen ist das Nettogewicht des jeweiligen Gegenstandes häufig unklar. Darüber hinaus werden die Kurse sehr unterschiedlich aktualisiert. Und am Ende wird meist weniger gezahlt, als im Edelmetall-Rechner ausgewiesen ist. Dieser hier beinhaltet keinerlei Marge der Ankäufer und bezieht sich ausschließlich auf die Kurse an der Börse - welche minütlich angepasst werden. Sie können ihn daher gut nutzen, um den aktuellen - an der Börse gehandelten Preis - zu bestimmen. Andere Rechner tun dies häufig viel seltener, was natürlich deutliche Auswirkungen auf den Preis haben kann - gerade in Krisenzeiten. Zudem gibt es einfach zu viele Größen, auf die ein Ankäufer Einfluss nehmen kann. Detaillierte Informationen finden Sie unter „Seriosität".

Abbildungsnachweis: Oben: Chart von BullionVault - Unten: Goldrechner von Gold.de